WiM-Vent

Wissens- und modellbasierte Therapiesteuerung in der Medizin

  Gefördert vom
BMBF Logo

Willkommen bei WiM-Vent

WiM-Vent ist ein durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertes Projekt (BMBF).

Im Rahmen des Verbundprojekts WiM-Vent (Wissens und modellbasierte Therapiesteuerung) wird gemeinsam mit verschiedenen Partnern in Freiburg, Furtwangen, Kiel, Lübeck und Würzburg eine neue Software zur Steuerung der Intensivbeatmung entwickelt. Mit ihrer Hilfe soll ein Beatmungsgerät künftig die Rolle eines Assistenten übernehmen, indem es dem Klinikarzt die jeweils geeignete Beatmungsstrategie vorschlägt oder die Beatmung automatisch einstellt.

Ziel ist es, die Lunge so schonend wie möglich zu beatmen und zugleich das ärztliche Team zu entlasten.